0. Einleitung

1. Magnesium Test

1.1 Magnesiumcitrat Test

1.1.1 Primal State Magnesium Tabletten Test

Heute möchten wir dir PRIMAL MAG von PRIMAL STATE vorstellen, ein sehr hochwertiges Magnesium. Dieses besteht lediglich aus den Zutaten Magnesiumcitrat, Magnesiumbisglycinat und Hydroxypropylmethylcellulose, um die pflanzliche Kapselhülle herzustellen. Diese Tabletten eignen sich somit auch für eine vegan Ernährung. Ungefährer Richtwert sind in etwa 2 – 4 Kapseln pro Tag. Eine Packung enthält 60 Kapseln. Solltest du also auf der Suche nach einem hochwertigen Magnesium sein, können wir dir die Magnesiumkapseln PRIMAL MAG nur empfehlen.

1.1.2 Magnesium Verla N Dragees Test

 

Hier möchten wir dir etwas über die Magnesium Verla N Dragees erzählen. Diese enthalten Magnesiumcitrat und nicht das sehr viel schwächere Magnesiumoxid. Sie eignen sich hervorragend bei Magnesiummangel und auftretenden Symptomen wie Wadenkrämpfen, oder aber auch bei einer Magenübersäuerung. Eine Kapsel enthält 300 mg Magnesium, was wirklich ausreichend ist. Die kleinen Kapseln sind super einfach zu schlucken und schmecken zudem lecker nach Vanille. Fazit: Für knappe 10 Euro erhälst du 200 Dragees, die deinem Körper ausreichend Magnesium zuführen und zudem lecker schmecken.

1.1.3 Nu U Magnesiumcitrat Test

In diesem Video geht es um das Magnesiumcitrat von Nu U. Die Kapseln sind an sich recht groß. Eine Tablette enthält 200 mg und schmeckt an sich neutral. Wie viele Tabletten du pro Tag benötigst, findest du am besten über einen medizinischen Bluttest heraus. Fazit: Die Verpackung beinhaltet 180 Kapseln und reicht somit für einen etwas längeren Zeitraum.

2. Magnesium Ratgeber

2.1 Wo hilft Magnesium?

Magnesium beteiligt sich bei der Bilding von Proteinen, Knochen, Zähnen, bei über 300 Enzymen und hilft DNA und RNA herzustellen. Wie andere genannten Vitamine, ist Magnesium schwierig durch die Nahrung aufzunehmen. Denn unsere heutigen Böden sind so stark ausgenutzt, dass diese kaum noch Mineralien enthalten. Ein Mangel an Magnesium kann sich durch Krämpfe zeigen, unregelmäßiger Herzschlag, Kopfschmerzen, er wird auch in Verbindung gebracht mit Erkrankungen des arteriellen Systems, Bluthochdruck, metabolisches Syndrom, Diabetes, und praktisch allen modernen Krankheiten liegen einem geringen Magnesium-Spiegel zu Grunde.

2.2 Magnesiummangel

Typische Zeichen für Magnesiummangel sind beispielsweise Krämpfe oder Schlapheitsgefühl.

3. Magnesium Empfehlung und Entscheidung

3.1 Magnesium Alternative

Eine einfache Möglichkeit ausreichend Magnesium aufzunehmen wären Nüsse, problematisch ist die Menge der mehrfach ungesättigten Fetten, so dass ein zu hoher Omega-6-Spiegel aufgenommen werden könnte (Magnesium in Lebensmitteln, dt.). Eine tägliche Menge in etwa einer kleinen Handvoll genügt.

4. Magnesium Vergleich: Anhand dieser Faktoren und Kaufkriterien kannst du vergleichen und bewerten

Preis – öffentliche Bewertungen – persönliche Erfahrung!

5. Kurzes Abschlussfazit

6. Bilder

7. Produktempfehlung

Magnesium Empfehlung

Supplemente Empfehlung

Fitnessgeräte für Zuhause Empfehlung