Was ist NADH? Das Akronym NADH bezeichnet ein Coenzym namens Nicotinamid Adenin Dinucleotid Hybrid. Dabei handelt es sich vereinfacht ausgedrückt um einen biologischen Wasserstoff. Die chemische Verbindung gibt es in zwei Formen, wobei die bestehende Menge an Elektronen entscheidet, zu welcher Form es gehört. Jede menschliche, pflanzliche und tierische Körperzelle enthält beide Coenzyme. Jeder Mensch nimmt es somit auch täglich über seine Ernährung auf. Bei Prozessen des Stoffwechsels, in dem Nahrung zu Energie umgewandelt wird, entstehen das Adenosin Tri Phosphat (ATP) und NADH. Während der Atmung der Zellen wird auch NADH zu ATP umgewandelt. ATP steht sozusagen für Energie. NAD+ entsteht als Nebenprodukt bei der Spaltung von NADH zu ATP. NAD+ ist die oxidierte Form von NADH.

Der Unterschied von NADH zu NAD+

NAD+ besitzt zwei Elektronen weniger als NADH. NAD+ entsteht als Nebenprodukt bei der Spaltung von NADH zu ATP und ist die oxidierte Form von NADH.

Wie wirkt NADH?

Je mehr NADH ein Mensch zur Verfügung hat, desto mehr einsetzbare Energie entsteht. Genauso umgekehrt, da ja auch durch das Molekül ATP NADH entsteht. NADH selbst reagiert mit Sauerstoff in den Mitochondrien und stellt Wasser und ATP her. Dies entspricht folgender Gleichung:

NADH + O2 = ATP + H2O

Die Zellen nutzen das ATP für ihre Funktionen und ihre dazu benötigten Komponenten. Das ATP macht sie funktionsfähiger und lässt sie länger leben.

Wo kann die Einnahme von NADH helfen?

Für Personen, die sich mehr Energie im Alltag wünschen oder ihre körperlichen und mentalen Fähigkeiten steigern wollen kann NADH eine gute Alternative sein.

Die Nahrungsergänzung NADH kann unterstützend eingenommen werden von Menschen mit:

– Energiemangel
– chronischem Müdigkeitssyndrom
– Alzheimer-Erkrankung
– zu hohem Cholesterinspiegel
– zu hohem Blutdruck
– Parkinson
Depressionen

Die Vorteile von NADH

Hier sind die wesentlichsten Vorteile, welche bei der Einnahme von NADH berichtet werden:

– mehr Energie
– reduziert den Cholesterinspiegel
– stärkt das Immunsystem
– senkt den Blutdruck
– fördert die Durchblutung
– wirkt schmerzlindernd
– wirkt sich positiv auf die Libido von Mann und Frau aus

Sind Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten möglich?

Bei der Einnahme der empfohlenen Gabe sind bislang keine Nebenwirkungen aufgetreten. In mehr als 50 verschiedenen, wissenschaftlichen Studien wurden bisher keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten beobachtet.

In welcher Form kann NADH gekauft werden?

Die verschiedenen NADH Produkte sind in Form von Kapseln, Lutschpastillen und Tabletten erwerbbar. NADH Produkte bitte trocken und kühl bei unter 20 Grad lagern.